Tierheime in Zeiten von Corona: Werden wirklich so viele Haustiere abgegeben?

In Zeiten von Corona kursieren in den sozialen Medien Schreckensgeschichten über eine gestiegene Zahl an ausgesetzten oder abgegebenen Haustieren. Viele Menschen haben angeblich Angst, dass ihre geliebten Vierbeiner das Virus übertragen. Die Tierheime seien deshalb überfüllt – darüber äußern sich etliche Tierliebhaber*innen beispielsweise auf Twitter empört. Dabei fallen auch Beleidigungen den vermeintlichen Unmenschen gegenüber. Ich habe das Tierheim Minden (Westfalen) besucht und nachgefragt, wie die Lage dort zurzeit wirklich ist und ob Tiere wirklich potentielle Überträger sind oder nicht.

Weiterlesen

Abirona 2020 – Schulabschluss während der Pandemie

Anfang 2020 haben die etwa 300.000 Abiturient*innen vermutlich nicht damit gerechnet, dass sie Mitte März schon nicht mehr in den Schulen sein würden. Es wurde mit der Vorbereitung auf die Klausuren begonnen oder Arbeit in die Planung von Mottowoche und Abiball gesteckt – nun steht das Stattfinden dieser Ereignisse noch in den Sternen. Und auch in Bezug auf die Abiturprüfungen selbst gab es in den vergangenen Wochen viel Unklarheit. Von Prüfungsausfall bis Durchschnittsabitur waren die verschiedensten Möglichkeiten zum Umgang mit der ungewohnten Situation im Gespräch. Besonders der von zwei Hamburger Abiturient*innen in Form einer Petition geäußerte Vorschlag sorgte für viel Aufsehen.

Weiterlesen